Loading...
22.08.2008

... nennen wir ihn Sergej

Ausschlafen! Halb 11 Frühstück. Russische Bekanntschaft, nennen wir ihn Sergej. Kleiner Spaziergang zur Kirche. Mitagessen. Nachmittags: Nochmal zum Schamanenfelsen. Flo taucht todesmutig in die eiskalten Fluten ein. Zuvor erklommen sie furchtlos die scharfkantigen, heiligen Gesteinsauftürmungen. Der Nachbarfelsen war aber praktischer. Einkaufen des Reiseproviants. Keine Chips. Banja. Sonnenuntergang auf einer Bank vor unserem Haus. Kurzer Ratsch mit Wodka, dann kurz Packen und ab ins Bett.


0 Kommentare
Kommentar schreiben